Kontakt:

Waltraud Neubauer-Zupfer

Egerlandstraße 9

92660 Neustadt a.d. Waldnaab

Tel. +49 9602 2619

Tel. +49 151 16545619

neubauer-zupfer@t-online.de

 

Renate Zupfer-Vilas

Schlesierstraße 6

92660 Neustadt a.d. Waldnaab

Tel. +49 9602 7545

Tel. +49 176 43422987

r.zupfer-vilas@t-online.de

 

Die Zupfer-Moidln aus Neustadt a.d. Waldnaab

Echte oberpfälzer Volksmusik ist unser Leben

Dreharbeiten zu Musik & Gsang aus Franken am 26.08.2021 in Gut Wolfgangshof in Zirndorf

Sehr schön, einmalig und aufregend für uns war der Drehtag für die Sendung Musik & Gsang aus Franken. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Werner Aumüller und Maria Bauer, dass sie uns mit berücksichtigt haben. Ein dickes Dankeschön an Regisseur Thomas Kornmayer und das tolle Team des Bayerischen Fernsehens für die herzliche Aufnahme und ganz besonders an André Sultan Sade für die moralische Unterstützung und die hervorragende Betreuung.

Wir freuen uns schon auf die Ausstrahlung am Sonntag, 17.10.2021 um 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen.

Unser erster Auftritt im Hospiz Sankt Felix in Neustadt a.d. Waldnaab

Am Sonntag, 22.08.2021 haben wir im Hospiz Sankt Felix in Neustadt a.d. Waldnaab gesungen und mit vielen Liedern und Witzen die Gäste unterhalten. Es war sehr, sehr schön und wir bedanken uns ganz herzlich bei der Leiterin Susanne Wagner und ihrem Team. Der Bitte von Susanne Wagner, weitere Nachmittage musikalisch zu gestalten, werden wir sehr gerne nachkommen und freuen uns darauf.

Zupfer-Moidln für 50-jährige Mitgliedschaft beim Verein Oberpfälzer Volksmusikfreunde geehrt

Bei der Mitgliederversammlung der Oberpfälzer Volksmusikfreunde am Samstag, 25. Juli 2021 in Klardorf wurden die Zupfer-Moidln für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Waltraud nahm die Urkunde und das Buchgeschenk entgegen, das durch den 1. Vorsitzenden Alfred Merl (Mitte) und den Geschäftsführer Andreas Zwicknagl (links) überreicht wurde. Renate war leider an der Teilnahme verhindert.

Da es derzeit wegen der Pandemie keine öffentlichen Auftritte gibt, haben wir auch leider keine Neuigkeiten für Euch.

Tatsache ist, dass wir das Singen und Witzeerzählen sehr vermissen. Wann dies wieder mal möglich sein wird, kann man kaum abschätzen.

Aber in der Zwischenzeit kann man uns hier hören und sehen.

 

Wir wünschen Euch und uns, dass diese schlimme Zeit bald ein Ende nimmt und wir wieder zusammen kommen dürfen.

Bleibt alle gesund!!!

Falls Corona es erlaubt, findet 2021 der traditionelle Dotsch-Kirwa-Auftakt der Stadt Neustadt a.d. Waldnaab wieder statt!

"Oh Kirwa lou niat nou" heißt es dann am Freitag, 5. November 2021 beim traditionellen Dotschkirwa-Auftakt der Stadt Neustadt a.d. Waldnaab. Wie immer um 20 Uhr im Gasthof Weißes Rößl.

Freuen Sie sich mit uns auf unsere musikalischen Gäste:

Die "Blecherne Sait'n" aus Schnaittenbach: Ingrid und Franz texten und komponieren eigene Couplets in Mundart und begleiten sich mit Zither und Tuba. Josef unterstützt sie mit Gitarre und Gesang. Für schmissige Wirtschausmusik sorgt die Gruppe "Bolg und Blech" aus Wolfring mit Akkordeon, Trompete, Tuba und Basstrompete. Aus Maxhütte-Haidhof stammen "De drei Pirkensäer", die mit Gitarre, Tuba und Akkordeon gemütliche Volksmusik spielen, teilweise mit Gesang. Natürlich sind auch wir, die "Zupfer-Moidln und da Gerhard" mit Wirtshausliedern, Couplets und hintersinnigen Witzen mit von der Partie. Es wird bestimmt wieder ein lustiger, unterhaltsamer, abwechslungsreicher Abend mit viel, viel schöner Volksmusik!

Durch das Programm führen in bewährter Weise die "Zupfer-Moidln" Waltraud und Renate.

Einlass ist um 19 Uhr, Kartenreservierungen nimmt das Team im Weißen Rößl gerne entgegen, Tel. 09602 1349.

Eine Erinnerung an das Volksmusik-Spektakel "dousamma" 2017 in Hirschau.

Ein lieber Freund und großartiger Mensch ist nicht mehr unter uns

Am 1. Juli 2020 mussten wir uns leider von unserem langjährigen guten Freund Josef Hammer aus Neudorf verabschieden und durften ihn musikalisch auf seinem letzten Weg auf Erden begleiten. Er und seine Frau Berta waren seit vielen Jahren bei zahlreichen Veranstaltungen immer mit dabei und es hat sich eine kleine, feine Freundschaft entwickelt. Das Foto nebenan entstand bei seinem 70. Geburtstag vor knapp fünf Jahren, bei dem wir ihn und seine Gäste unterhalten haben und dabei viel Spaß hatten. Wir werden Josef vermissen und ihn stets in guter Erinnerung behalten. Unser tiefes Mitgefühl gilt Berta und den Kindern Josef, Bettina und Christine mit Familien. 

Zupfer-Moidln mit dem Kulturpreis des Landkreises Neustadt an der Waldnaab ausgezeichnet

Am Dienstag, 27. November 2018 wurden wir, die Zupfer-Moidln Waltraud (rechts) und Renate (links) durch Landrat Andreas Meier mit dem Kulturpreis des Landkreises Neustadt an der Waldnaab 2018 ausgezeichnet.

 

Wir haben uns über diese Ehrung und die damit verbundene Wertschätzung "für besondere Verdienste um das Kulturleben im Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab" sehr, sehr gefreut.

 

Wir bedanken uns zuallererst bei Heribert und Maria Schubert, die uns für diesen Preis vorgeschlagen haben.

 

Wir sagen aber auch ein herzliches Dankeschön an Herrn Landrat Andreas Meier sowie an die Mitglieder des Ausschusses für Soziales, Sport, Kultur, Ehrenamt und Schulen des Landkreises für den einstimmig gefassten Beschluss, uns mit dem Kulturpreis 2018 auszuzeichnen.

 

Besonders gefreut hat uns auch, dass unser 1. Bürgermeister der Stadt Neustadt a.d. Waldnaab, Rupert Troppmann, an der Feierstunde mit teilgenommen hat.

 

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns auch einmal bei unseren Ehemännern Dieter und Monchito bedanken, die selbstverständlich ebenfalls mit anwesend waren und uns stets unterstützen.

 

Und nicht zuletzt bedanken wir uns bei Claudia Prößl vom Landratsamt Neustadt a.d. Waldnaab und Werner Arnold für die Fotos.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Zupfer-Moidln aus Neustadt/WN